Menu:

Unterstützen:

Unterstützen Sie die Aktion, berichten Sie in Ihrem Blog darüber oder setzen Sie einen Banner auf Ihre Website.

Partner:

Initiatoren:

Interaktiv:

  • "Hamburgs frohe Kinderaugen" bei Facebook
  • "Hamburgs frohe Kinderaugen" bei Twitter
  • Das Päckchenpacken 2017 kann losgehen...

    ... ab sofort und bis zum 15. Dezember 2017 nehmen wir wieder Päckchen für "Hamburgs frohe Kinderaugen" entgegen. Die diesjährigen Sammelstellen finden Sie bei Mitmachen.



    Bitte denken Sie auch in diesem Jahr daran, dass Ihr Geschenk ein "echtes Geschenk" ist und wir ausdrücklich nur noch "echte Geschenke" annehmen. Echt im Sinne von neu. Das mag sich dekadent lesen, doch in den vergangenen Jahre musste einiges aussortiert werden, das zwar noch "gut", dennoch aber nicht als Geschenk geeignet war. Diese Entscheidung hat also schlicht mit Wertschätzung zu tun, nicht mit Arroganz. Aber wir finden, das haben "unsere" Kinder und Jugendlichen einfach verdient. Und bevor Fragen aufkommen, was mit den aussortierten Sachen geschah: diese wurden natürlich auch weitergegeben, allerdings nicht als Weihnachtsgeschenk, sondern quasi außer der Reihe bei Bedarf oder an die Hamburger Tafel gegebent.

    Nun weiß ich aber, dass viel liebe Menschen viele schöne Sachen haben, die zwar gebraucht aber noch völlig in Ordnung sind. Und die sie gerne spenden möchten. Dies zu organisieren übersteigt, gerade während der Weihnachtsaktion, unsere Kräfte. Und, ganz wesentlicher Punkt: man muss das Rad auch nicht stetig neu erfinden. So kooperiert "Hamburgs frohe Kinderaugen" also ab sofort mit "Der Hafen hilft! e. V.", einem Verein im Hamburger Hafen, der exakt das macht, was wir nicht schaffen: (ganzjährig) Sachspenden an gemeinnützige Vereine und Organisationen in Hamburg vermitteln. Auf der-hafen-hilft.de steht genau, wie das funktioniert. Wir werden gebrauchte Spenden auch dieses Jahr nicht abweisen, diese aber an "Der Hafen hilft! e. V." weiterleiten. Ihr könnt aber auch direkt das Anzeigenportal auf deren Website nutzen, wenn Ihr schon jetzt tolle Sachen habt, die anderen noch Freude bereiten können.

    Die Geschichte vom Heiligen Sankt Martin

    Alle Jahre wieder - 201 wird es bereits das 11. Jahr viele frohe Kinderaugen geben

    Mit insgesamt rund 5.000 (!!!) Päckchen war auch das Jahr 2016 wieder überaus erfolgreich. Darauf wollen wir uns jedoch, auch ganz im Sinne der glücklichen Empfänger, nicht ausruhen. Die Vorbereitungen für 2017 sind soweit abgeschlossen. Bereits jetzt zeichnet sich auch für dieses Jahr wieder eine enorme Unterstützung von vielen Hamburger Unternehmen wie auch Privatpersonen ab. Auf der Seite "Mitmachen" finden Sie alle autorisierten Unternehmen gelistet, die "Hamburgs frohe Kinderaugen" unterstützen und (intern) Päckchen für unsere Kinder in Hamburg sammeln.

    Möchten Sie in Ihrem Unternehmen oder mit Ihrer Organisation ebenfalls unsere Initiative unterstützen, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir eine entsprechende Prüfung und Autorisierung vornehmen können.