Menu:

Unterstützen:

Unterstützen Sie die Aktion, berichten Sie in Ihrem Blog darüber oder setzen Sie einen Banner auf Ihre Website.

Partner:

Initiatoren:

Interaktiv:

  • "Hamburgs frohe Kinderaugen" bei Facebook
  • "Hamburgs frohe Kinderaugen" bei Twitter
  • Hamburgs frohe Kinderaugen

    Wir freuen uns, wenn auch Sie einen Beitrag für "Hamburgs frohe Kinderaugen" leisten möchten. Um möglichst keine Fragen offen zu lassen möchten wir Ihnen ein paar Tipps und Hinweise geben.

    Mitmachen

    Mitmachen ist ganz einfach und bringt nicht nur den beschenkten Kindern Freude. Bei "Geschenktipps" finden Sie eine Auflistung, worüber sich Hamburgs Kinder freuen, Anregungen zum Drumherum finden sich im Bereich "Verpackungstipps".

    Grundsätzliches

    Ein Geschenk zeigt die Wertschätzung gegenüber dem Beschenkten. Dabei steht natürlich nicht der materielle Wert als solches im Mittelpunkt, dennoch bitten wir Sie ausdrücklich, Ihr Engagement im Rahmen von "Hamburgs frohe Kinderaugen" nicht als eine Entrümpelung des eigenen Hausstandes zu betrachten. Abgetragene Kleidung, Süßigkeiten mit überschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum usw. zeugen von recht wenig Wertschätzung gegenüber den Kindern, denen Sie diese Geschenke bereiten.

    Aufgrund dessen, dass sich in der Vergangenheit immer wieder Geschenke mit mehr als deutlichen Gebrauchsspuren in den Spenden befanden, gehen wir nunmehr einen neuen Weg. Wir reichen ausschließlich Neuwaren als Geschenke für "Hamburgs frohe Kinderaugen" an die Betreuer der Kinder und Jugendlichen weiter. Die Sache mit der Wertschätzung, Sie erinnern sich an den vorigen Absatz? 

    Das bedeutet nun aber nicht, dass in Hamburg nicht auch Bedarf an gebrauchten Dingen ist. Ganz im Gegenteil. Nur: "Hamburgs frohe Kinderaugen" ist ein Projekt, das ausschließlich ehrenamtlich und unneigennützig, ohne Vereinsstatus agiert. Entsprechend sind die zeitlichen als auch monetären Mittel für Organisation und Logistik beschränkt. Zudem muss man das Rad nicht neu erfinden, denn es gibt in Hamburg bereits eine Institution, die exakt das macht; gebrauchte Dinge an anerkannte Einrichtungen und Menschen vermitteln, die Bedarf haben. Darum kooperieren wir mit "Der Hafen hilft! e. V." Wenn Sie also gute(!) gebrauchte Dinge haben, dann nutzen Sie doch bitte die Möglichkeit, diese über "Der Hafen hilft! e. V." an die richtigen Empfänger zu bringen. Wir behalten uns zudem vor, Gebrauchtspenden, welche wir erhalten, direkt an "Der Hafen hilft! e. V." weiterzuleiten.

    Im Bereich "Geschenktipps" erhalten Sie einige Anregungen, die Sie gerne im Rahmen Ihrer persönlichen Möglichkeiten aufgreifen können. Das Alter der Kinder und Jugendlichen, die vom Rauhen Haus, der Großstadtmission, den Familienhelden und von anderen mit uns kooperierenden Trägern betreut und unterstützt werden, liegt zwischen 0 und 20 Jahren.

    Mitmachen als Unternehmen, Schule oder Organisation

    Sollten Sie sich als Unternehmer mit Ihren Mitarbeitern, als Schule mit Ihren Schülern oder auch als Organisation für "Hamburgs frohe Kinderaugen" engagieren und (intern) eine größere Menge an Geschenken sammeln, können wir Sie bei rechtzeitiger Kenntnis hinsichtlich der Infomaterialien als auch beim Transport gerne unterstützen. Bitte setzen Sie sich aber in jedem Fall mit uns in Verbindung, bevor(!!!) Sie zum Sammeln aufrufen.